Spirit Life
 Silvana Müller

SelbstMiTGefühl

Spirit Life - Kunsttherapie, Maltherapie, SelbstMiTGefühl, Achtsamkeit, Mitgefühl, ACT, Akzeptanz- und Commitment Therapie, CFT, Compassion and Focused Therapie, Mindfullselfcompassion, Selbstfreundlichkeit, Verbundenheit, kritisch, streng

Dir mit mehr SelbstMitGefühl begegnen:

Geht es Dir auch oft so, dass Du im Alltag schnell ungeduldig und streng mit Dir selber bist? Gerade dann, wenn es nicht so läuft wie Du Dir das gewohnt bist, oder wie Du das geplant hast?! 

Es scheint uns selbstverständlich zu sein, dass wir mit uns selbst oft viel kritischer und harscher umgehen als mit unserem Umfeld.

Hast du dich schon einmal gefragt, warum das so ist?

Möchtest du dir vielleicht selber auch mit mehr Gefühl begegnen?

Möchtest du manchmal mit dir selber ähnlich freundlich umgehen wie mit deinem Umfeld?

Und hast du schon einmal versucht deinem Selbst mehr Gefühl entgegen zu bringen, weil du ahnst, dass du damit im Alltag mutiger und selbstbewusster werden könntest?

Wenn dem so ist und du wissen möchtest, wie du mehr Mitgefühl mit dir Selbst erlangen kannst, um zufriedener uns selbstbewusster zu werden, dann klicke auf folgenden Link und melde Dich bei mir. Gerne bin ich in einem ersten kostenlosen und unverbindlichen Telefongespräch für Dich da. Ich freue mich darauf Dich kennenzulernen. 

Du möchtest am liebsten gleich loslegen?

Hier ein paar erste grundsätzliche Informationen zum Thema SelbstMiTGefühl:

Spirit Life - Kunsttherapie, Maltherapie, SelbstMiTGefühl, Achtsamkeit, Mitgefühl, ACT, Akzeptanz- und Commitment Therapie, CFT, Compassion and Focused Therapie, Mindfullselfcompassion, Selbstfreundlichkeit, Verbundenheit, kritisch, streng

SelbstMiTGefühl meint, mit sich selber freundlich, sanft, geduldig und liebevoll umzugehen. So wie ich auch mit einer lieben Freundin/einem engen Freund umgehe. 

 SelbstMiTGefühl setzt sich zusammen aus den Komponenten:

·       Selbstfreundlichkeit (ich bemühe mich freundlich zu mir selbst zu sein)

·       Verbundenheit (ich fühle mich Verbunden mit der Welt und anderen Menschen)

·       Achtsamkeit (ich gehe achtsam mit mir und meinen Mitmenschen um)


Negative Vorstellungen über das SelbstMiTGefühl hängen oft mit negativen Gedanken über uns selbst zusammen:

·       Wenn ich mich selber mag werde ich stolz und überheblich. Das darf ich nicht sein.

·       Wenn ich mich selber mag, strenge ich mich nicht mehr an.

·       Ich bin es nicht wert, dass man mich mag (auch ich selber nicht).

 SelbstMiTGefühl und Mitgefühl ist wichtig im Umgang mit Schmerz (psychischem und physischem). Denn Mitgefühl ist immer auf Leid bezogen und möchte sich um den Schmerz kümmern. 

Sich, sich selbst mit SelbstMiTGefühl zuzuwenden braucht aber auch viel Mut. Es kann deshalb durchaus Sinn manchen sich für diesen Schritt therapeutisch begleiten zu lassen.

 «Mitgefühl ist die Sensibilität und das Sichöffnen und Berührenlassen vom eigenen Leid und dem von anderen, zusammen mit dem tiefen, starken Wunsch, das Beste zu tun, um dieses Leid zu lindern und zu verhindern.» (Gilbert u. Choden 2013) 


 Und hier eine erste Übung um Dein SelbstMiTGefühl zu stärken:

Body Scan
Ein Body Scan mit ganz viel SelbstMiTGefühl
Body Scan.pdf (1.68MB)
Body Scan
Ein Body Scan mit ganz viel SelbstMiTGefühl
Body Scan.pdf (1.68MB)


Falls Du nun neugierig geworden bist und gerne mehr über das SelbstMiTGefühl erfahren möchtest und wie Du damit mehr Ruhe und Zufriedenheit gewinnst, dann nutze die Möglichkeit und vereinbare ein kostenloses und unverbindliches Telefongespräch - oder gleich ein erstes Gespräch vor Ort. Auch dieses selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Gerne höre ich Dir zu und helfe Dir mit weiteren Impulsen weiter. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram